Online-Anmeldung ist eingerichtet

Für die Berlinaise/German Open könnt ihr euch ab sofort online unter https://lpvb.berlin.pétanque.org einschreiben. Dazu bitte alle drei Namen mit Verein oder Stadt angeben. Die Einschreibgebühr bezahlt ihr vor Ort.

Vor Ort könnt ihr euch am Freitag, 22. Juni 2018 von 16.00–20.00 Uhr und Samstag, 23. Juni von 10.–12.30 Uhr im Saaldeck einschreiben. Dort ist auch die Einschreibung für das Freitags-Supermêlée.

Für die Petit Berlinaise läuft die Einschreibung ab ca. 17 Uhr am Samstag und Sonntag von 9.00 bis 9.45 Uhr

Einschreibgebühr: 

Supermêlée 3,- €/Person · Berlinaise/German Open 18,- €/Team · Petit Berlinaise 15,- /Team

Die Einschreibgebühr wird zu 100% ausgeschüttet!

Berlinaise/German Open – Grand Slam Turnier im GPdA

Aus der Berlinaise wird 2018 die Berlinaise/­German Open, ein internationales Turnier des LPVB unter der Schirmherrschaft des Deutschen Pétanque Verbands (DPV) und seines Präsidenten Michael Dörhofer. Nationalteams aus Deutschland und von befreundeten internationalen Verbänden werden vom DPV eingeladen. Das ­eröffnet jedem teilnehmenden Team die ­Möglichkeit, sich mit Größen unseres Sports zu messen.

Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. 

„Grand-Slam-Turniere“ im GPdA

Die Berlinaise/German Open wird eins von vier „Grand-Slam-Turnieren“ im Grand Prix d’Allemagne (GPdA). Die anderen drei Grand Slam Turniere sind das Hofgartenturnier in München, der Mittelrheinpokal in Bacharach (Sonntag) und das Tripletteturnier der Groß-Gerauer Bouletage. Wer es schafft 4 Grand Slam Turniere in Folge zu gewinnen, wird mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

 

Berlinaise 2017 – Bilder und Impressionen vom Sonntag

29 Teams kamen zum Sonntagsturnier der Berlinaise. U. a. war auch der ehemalige Berliner Sportreferent Maik am Start. Auch wenn es zwischendurch mal kräftig geregnet hat, hatten alle bis zum Schluss ihren Spaß.

 

Fotos: © Tina Kino 2017

Berlinaise 2017 – Bilder und Impressionen vom Samstag

Samstag

Zur Eröffnung kam der Bezirksstadtrat Andy Hehmke und eröffnete mit einer kleinen Ansprache die Berlinaise 2017.

Und dann ging es los, 40 Triplettes kämpften um den Titel  …

… die Bahnen waren präpariert …

… tolle Haltungen und interessante Shirts gab es zu sehen …

… der Tenor hat leider nicht gesungen, es sah nur beinahe so aus …

… hier musste ein Anwohnerteam lernen, dass es doch einiger Übung bedarf um zu gewinnen …

… aber Spaß hatten alle, auch die Anfänger …

… ob die Kugel jemals wieder den Boden erreicht??? …

…Familienboule …

… Besucher aus Wandlitz …

… der Sportwart …

… schwedische Power …

… Mix mit Hessen …

… Entspannung …

… fachkundige Gäste aus Rheinland-Pfalz und Hessen …

 … Hamburger Jungs gegen eingebürgerte Berliner …

… Halbfinale – Anwohnerteam muss sich geschlagen geben …

Das war das beste Anwohnerteam, Colette, Hannes und Wimmel wurden außerdem Dritte des A-Turniers …

… Platz 2 (oben) und 3 (unten) der Anwohnerwertung …

… und weil’s so schön war, hier nochmal alle drei prämierten Anwohnerteams …

Siegerehrungen

Finale (oben) und die Finalisten mit Medaillen und Urkunden (unten)

Die Sieger vom Samstag Mourad Rezouani, Abdelkader Tahar-Mansour und Ali Tahar-Mansour, das beste der 40 angetretenen Teams.

Fotos: © Tina Kino 2017

Extrapreise für Anwohnerteams*

Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen zum Mitspielen. Der Allee e. V. hat tolle Extrapreise für die drei besten Anwohnerteams* ausgelobt. Das beste Anwohner­team* des Samstagsturniers wird mit ­Medaillen und 300 € belohnt, das zweitbeste Team bekommt 200 € und das drittbeste 100 €- Also nichts wie ran an die  ­Kugeln. 

* Anwohnerteam: Mindestens ein Teammitglied muss im Bereich der PLZ 10243 oder 10247 wohnen