Save the Date – 24./25. Juni – Berlinaise 2017

Der Termin für die Berlinaise 2017 steht. Haltet euch den 24. und 25. Juni frei für die vierte Berlinaise auf der Karl-Marx-Allee. Voraussichtlich werden wir am Samstag wieder in 6er-Poules Jeder gegen Jeden spielen und am Sonntag mit den 1/8-Finals beginnen. Auch das Saaldeck wird wieder dabei sein und für freundliche Bewirtung sorgen. Wir freuen uns auf euch!

Bilder der Berlinaise 2016

Hier jetzt eine kleine Auswahl der Berlinaise Bilder von Tino, alle anderen sind in der Galerie auf der BCK Seite zu finden.

Das Finale

Die jüngste Teilnehmerin hat es mit ihrem Team bis ins B-Finale geschafft.

Schweizer Gäste und Uli von Z88

Zwei der Drei vom besten Anwohnerteam.

Paula und Timo vom Saaldeck und die Turnierleitung.

Berlinaise 2016 – großes Boulevergnügen auf der Karl-Marx-Allee

Zur diesjährigen Berlinaise hatte sich 50 Teams angemeldet, u. a. aus Schweden, der Schweiz, Estland und Finnland. Gespielt wurde in 6er und 5er Poules Jeder gegen Jeden. So hatten am Samstag in der Poulerunde einige fünf Spiele die anderen vier. Die ersten drei Teams aus den 6er Poules und die besten zwei aus den 5er Poules kamen ins A-Turnier, die übrigen Teams ins B-Turnier. Anschließend wurde noch die Cadrage ausgelost und gespielt, sodass am Sonntagmorgen mit den 1/8-Finals begonnen werden konnte. Wer dort verlor, konnte noch in der Consolante (das nutzten 12 Teams) weiter spielen. So hatten alle viele Spiele und ein sportliches Wochenende mit viel Spaß und vielen netten Begegnungen.

Besonders bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Paula und Timo vom Saaldeck, die durch ihre herzliche Bewirtung ganz wesentlich zum Gelingen des Turnierwochenendes beigetragen haben und die uns in vielerlei Form unterstützt haben. Es bleibt zu hoffen, dass sich am Saaldeck auf der Karl-Marx-Allee eine neue kleine Bouleszene entwickelt und etabliert. 

Hier die Platzierten Teams:

Platz 1 im A: Wolfgang Kühn-Severin (au fer), Florian Heckhausen (Boule 36) und Norbert Schmied-Bahlke (au fer)

Platz 2 im A: Veiko Proos (Estland), Arttu Poikolainen (Finnland) und Kaido Kopel (Estland)

Platz 3 im A: Günter Forberger, Michael Knieper und Pantelis Nikitiadis (boule devant berlin)

Platz 3 im A: Anders Rubin, Robin Carlsson und Bosse Persson (Schweden)

Platz 1 im B: Michael Kitsche, Hannes Blechinger und Ludwig Möke (Halle)

Platz 2 im B: Stephan Kenn, Gwendolin Kenn und Nina Galla (1. BCK)

Platz 3 im B: Felix Zehnder, Felix Rudolf, Bernhard Erne (Pétanqueclub Bad Zurzach/Schweiz)

Platz 3 im B: Michael Wagner (au fer), Guido Lang (Petanquistan) und Reinhard Rechtien (au fer)

Das beste von fünf Anwohnerteams hat es bis in die A-Cadrage geschafft und konnte sich den Extrapreis von 102,43 € sichern.
Erik Heldt (10243 Berlin), verstärkt durch Nils Heldt und Moritz Müller (Weimar).

Sieger der Consolante: Bianca Koch (Boule 36), Felix Kolbe (Petanquistan) und Franziska Jatzek (Lincke Bouler)

Die Fotos sind von Tino und weitere Impressionen der Berlinaise 2016 folgen demnächst.